UNTERSCHIED KONVENTIONELLE UND KONTROLLIERTE NATURKOSMETIK:


Die Haut ist Ausdruck unseres Wohlbefindens. Sie ist ein äusserst sensibles Sinnesorgan, schütz uns vor Umweltgiften und kann schädliche Stoffe ausscheiden. Die Haut ist aber nicht nur Ausscheidungsorgan, das
unerwünschte Stoffwechselabfallprodukte von Innen nach Aussen filtert, sie transportiert auch Stoffe in den Körper hinein. Es lohnt sich deshalb, darauf zu achten, dass nur wohltuende Produkte und Substanzen mit der Haut in Kontakt kommen.


Der Begriff „Naturkosmetik“ ist in Europa leider gesetzlich nicht geschützt.
Somit sind wider Erwarten oft chemische Inhaltsstoffe in Produkten vorhanden, die als „bio“ und „natürlich“ beworben werden. Dabei möchte ich darauf hinweisen, dass den meisten Menschen gar nicht bewusst ist, dass diese agressiven Stoffe die Hautbarriere mit Leichtigkeit durchbrechen und innert kürzester Zeit nachweislich in den Organen ihre oftmals destruktive Wirkung entfalten. Was das genau bedeutet - kann sich jeder selbst ausmalen. Aus diesem Grund sind zur Orientierung für den Verbraucher kontrollierte Naturkosmetikprodukte mit Labels gekennzeichnet.


Die Labels garantieren, dass zur Herstellung der zertifizierten Produkte ausschliesslich Rohstoffe benutzt werden, die strengen Vorgaben entsprechen. Dies bedeutet, dass nur bestimmte Naturprodukte eingesetzt werden dürfen und es Richtlinien für die Gewinnung, Erzeugung und Verarbeitung dieser Rohstoffe gibt. Zudem spielen die ökologische Verträglichkeit jedes Produkts, also umwelt- und ressourcenschonende Herstellungsverfahren, die optimale Abbaubarkeit von Rohstoffen sowie der sparsame Einsatz recycelbarer Verpackungsmaterialien eine wichtige Rolle. Auch der Tier- und Artenschutz wird berücksichtigt.


  • BDIH
  • NATRUE
  • ECOCERT
  • DEMETER







Bildergebnis fr farfalla naturkosmetik

In zertifizierten Naturkosmetikprodukten sind ausschliesslich natürliche Rohstoffe wie beispielsweise hochwertige kaltgepresste Pflanzenöle, Fette und Wachse, Kräuterextrakte, Blütenwasser und natürliche ätherische Essenzen enthalten, welche den Körper stärken, verwöhnen und pflegen. Die Haut (unser grösstes Organ) kann somit ihre natürliche Funktion der Entgiftung aufrechterhalten und strahlen.


Folgende Substanzen sind in kontrollierter NK garantiert NICHT enthalten:

- Synthetische Farbstoffe (z.B. aromatische Amine in Haarfarben)

- Synthetische Duftstoffe (z.B. polyzklische Moschusverbindungen)

- Verwendung von Rohstoffen toter Wirbeltiere (wie z.B. Nerzöl, usw.)

- Silikone

- Paraffine und andere Erdölprodukte

- PEG und Parabene

- Gentechnologisch hergestellte Substanzen 

- mit Nanotechnik in Berührung gekommene Stoffe